Willkommen auf meinen Seiten

Ronald Schmiers.de

Ich verzichte hier ganz bewußt weitgehend auf spezielles, aufwendiges Design! Ich werde ganz bewußt und gezielt hauptsächlich einfachstes HTML verwenden! Ich will hier (nach und nach) Informationen bieten, ohne meine Zeit mit irgendwelchem Design verschwenden zu müssen. Eventuell baue ich ein CSS ein, um die Druckausgabe zu verbessern... (Meine früheren Webseiten sind leider samt den Hostern verschwunden... , doch die toten Links finden sich teilweise noch irgendwo in Suchmaschienen. Dmamals verwendete ich sehr vie Zeit für Design, doch das ist alles weg.)

Ich beschäftige mich hauptsächlich mit den großen 'G's dieser Welt:


Geschichte, Genealogie, Geografie. Gastronomie, Genitalien, G-Punkt, Genetik, Gebäude, Gemälde, Grafik, und Glaube...

dazu nutze ich seit etwa 1990 auch Gomputer.


keine Ahnung, was 'kpfpcc.gif'sein soll.... Das werd ich ausbauen...

wozu dieser Zwischenparagraf dient? werde ich noch rausfinden... Das ist ein Template! (zu deutsch Vorlage)

(im folgenden liste ich die Themen auf, kann aber noch nicht garantieren, das überall schon Inhalt ist....)

In vielen Themen kommt es zu Überschneidungen und/oder Parallelen. Besonders bei Geschichte/Mythologie/Religion.

Thema Details
Geschichte
  • Frühgeschichte
  • biblische Geschichte
  • antike Geschichte
  • und Vergleiche dazwischen...
Geschichte interessierte mich schon seit der Schulzeit, besonders die Frühgeschichte und Antike. begleitend wuchs mein Interesse an Mythologien und Religionen.
Genealogie
  • Familie(n) Schmiers
  • Familien der griechischen Helden und Götter
  • biblische Genealogie
  • Sumerer
  • Babylonier
  • Assyrer
  • ...
es ist sehr interessant, die Vorfahren der eigenen Familie zu erforschen.
Meine Interessen gehen jedoch darüber hinaus, so daß mich auch antike, mythologische und biblische Genealogien interessieren. Bei meiner eigenen Familie stecke ich (wiedermal) um 1740 in einem eingemeindeten Dorf in Westfalen fest, wo nur die Ehe verzeichnet wurde, aber ohne Altersangaben, Eltern und Herkunft.

Seit vielen Jahren erarbeite ich auch die Genealogien der griechichen Mythen und der Bibel. Begleitet von den Genealogien der Assyrer, Babylonier, Egypter, Sumerer usw. (Unabhängig davon auch die Genealogien von Tolkiens Mittelerde.)

Geografie wer sich mit Geschichte und Genealogie beschäftigt, kommt einfach nicht darum herum, sich auch mit Geografie zu beschäftigen. Diese Erdkunde ist notwendig um Ereignise lokalisieren zu können. Früher am Amiga benutze ich ein Kartenprogramm "Amiga Atlas", das nicht nur vorgefertigte Navigationskarten hatte, sondern auch die Möglichkeit bot, selber die Karten zu bearbeiten oder neue zu erstellen. z.B. baute ich da die Koordinaten historischer und biblischer Orte ein, oder die Wanderwege meiner Vorfahren. Heute benutze ich dazu Google Earth.
Gastronomie Gastronomie kommt in der Geschichte auch vor, ist mein Hauptberufsfeld, - und die Familienforschung zeigte: meine Vorfahren waren vor 100-200 Jahren auch schon Gastwirte.
Genitalien Genealogien und Geschichte entstanden nicht ohne Sexualität, da ohne keine Fortpflanzung. Sex oder Erotik soll aber hier nicht Thema werden. Mich interessiert die Anatomie der Genitalien und wie mann die 3D-Figuren in Poser</> texturieren kann, bzw. realistische Texturierung von 3D-Figuren und Objekten ist nicht immer einfach...
Warum geben sich die Hersteller der Figuren mehr Mühe mit den männlichen Genitalien, als den weiblichen???
Gebäude Architektur ist auch ein Thema, das micht interessiert und ich am Computer in 3D-Gebäuden verwende. Und auch gerne fotografiere.
Gemälde, Grafik, dienen zum illustrieren von Mythen, Geschichten und Genealogien, als auch manchmal als Vorlagen/Ideengeber für 3D-Szenen. - Bei der Malerei gefallen mir besonders die Bilder der "Preraphaeliten" wegen ihres Realismus. Die malten auch gerne mythische und biblische Themen.
Glaube Religion und Glaube hatten großen Einfluß auf die Geschichte und Mythologien, sowie auf die gesellschaftliche Entwicklung. Mich interessiert der Vergleich zwischen den Überlieferungen. Da gibt es durchaus Ü,berschneidungen und Parallelen. Seit etwa 20 Jahren arbeite ich am biblischen Stammbaum und an den Genealogien der griechischen Sagen. Anfangs trug ich nur die Namen ein mit Quellverweisen, woher die Informationen kamen. Später ergänzte ich um Notizen und Berechnungen der möglichen Lebenszeiten, was zum Teil erstaunliche Erkenntnisse hervorbrachte.

(der derzeit letzte Absatz im Template...)